Asiatische Rotgarnele à la T.R.*

Zutaten (4 Personen):

4 argentinische Rotgarnelen (mit Schale), Sweet Hot Chili Sauce, 4 EL japanische Mayonnaise, 4 TL Wasabi, 4 TL Reis-Flocken, Papayakerne, Kresse, Erdnussöl, Meersalz-Flocken, Kochsalz

Zubereitung:

Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, die Reis-Flocken darin frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Reis-Flocken in eine Schüssel geben, abkühlen lassen und nach Geschmack Meersalz-Flocken untermischen. – Mayonnaise und Wasabi gut vermischen. – Rotgarnelen in kochendes Salzwasser geben, einmal aufkochen und 30 Sekunden ziehen lassen. Danach die Garnelen in kaltes Wasser legen und abkühlen lassen. Dann Schale und ggf. Darmreste entfernen. Wasabi-Mayonnaise gleichmäßig auf die Garnelen verteilen und diese dann – kurz vor dem Servieren! – mit den frittierten Reisflocken panieren. – Sweet Hot Chili Sauce in Taler-Form auf einen Teller geben und die panierten Garnelen darauf setzen. Mit Kresse und Papayakernen dekorieren.

* In Anlehnung an den Wasabi-Kaisergranat von Tim Raue